Schulfest 24.05.2019

 Schulfest 2019

Unser Schulfest fand am Freitag, den 24.05.2019  statt und bildete den Abschluss unseres Jahresschwerpunktes "Umwelt und Technik". Vorausgegangen war eine Projektwoche vom 20.05.- 24.05.2019, in der sich unsere Schülerinnen und Schüler intensiv mit dem Thema Müll sowie den beiden Leitthemen auseinandersetzten:

  1. Das Thema Müll machte an den ersten beiden Tagen den Auftakt.

In dem Theaterstück „Kasperl und der Müllteufel“, das zweimal am Montag in der Turnhalle aufgeführt wurde, wurden die Schülerinnen und Schüler für das Thema sensibilisiert und vertieften ihre Kenntnisse.

In jahrgangsübergreifenden Gruppen, die zufällig von allen Lehrern gezogen wurden, wurde auf Grundlage der Arbeitsmaterialien „Der Wertstoffprofi“, herausgegeben vom Bundesministerium für Umwelt, das Thema von verschiedenen Seiten beleuchtet. Neben der fachlichen Grundlage wie Materialbestimmung, Zersetzungszeit und Recyclingmöglichkeiten erstellten die Schülerinnen und Schüler in Gruppen Plakate für das richtige Sortieren und konnten hierbei den Wertstoffprofi-Ausweis erwerben. Hauptfokus war vor allem die Vermeidung von Müll.

 

  1. 2. In der zweiten Hälfte der Projektwoche standen die Leitthemen Umwelt und Technik im Vordergrund.

In größtenteils jahrgangsgemischten Gruppen bearbeiteten die Schüler unterschiedliche Themenschwerpunkte, die sie vorher selbst wählen durften.

Übersicht über die einzelnen Angebote:

Jahrgangsstufe 1

„Murmelbahnprojekt“ – wer erbaut die langsamste Murmelbahn? Experimente mit unterschiedlichen Materialien

Jahrgangsstufe 2

Bienen, Wasser ist Leben, Brücken bauen

Jahrgangsstufe 3

„Die Umweltflüsterer“ – Neben dem Anlegen eines Kompostes und der Gestaltung von bunten Bodenplatten lernen wir verschiedene Wildbienen sowie ihre Bedürfnisse kennen und legen eine bienenfreundliche Blumenwiese auf dem Schulgelände an.

Papierschöpfen, Besuch auf dem Bio-Bauernhof, Bauen und Gestalten mit Müll

Jahrgangsstufe 4

„Wir lassen es blubbern und krachen“ – chemische Experimente

„Wir machen eine Mondreise“ – 50 Jahre Mondlandung (Erde und Mond)

  1. 3. Den Abschluss bildete am Freitag von 14.30 – 17.00 Uhr unser Schulfest.

Nach einer kurzen Begrüßung und Ablauferklärung startete auch schon die erste Workshoprunde. Pro Klasse hielt ein Elternexperte oder auch ein externer Experte einen Workshop von 30 Minuten zu einem selbst gewählten Thema für 22 Schüler.

Das Angebot wurde bereits vorher durch Plakate angekündigt. Interessierte Eltern durften sich, soweit Platz, hinter die Schüler stellen.

Workshopthemen:

„Die Gemeindewerke Oberhaching stellen sich vor“

„Vom Ei zum Huhn“

„Grünes Klassenzimmer“: Kleine Tiere im Waldboden sind große Helfer

Müllsammelroboter bauen und programmieren

Workshop „Umwelt und Plastik“

Putzmittel selbst herstellen und in Glasflaschen abfüllen

Wie aus einem (Laub-)Blatt wieder Erde wird (bei schönem Wetter draußen)

„Hast du Töne?“ Alles über den Schall

„FFF-Was ist das?“

„Aus Tetrapacks Taschen und Börsen nähen“

„Wie wird Wasser wieder sauber?“ 

„Wir machen und unsere eigene Energie“ aus Sonne und Wind (bei schönem Wetter draußen vor altem Schulhaus)

Vor den Klassenräumen an den Pinnwänden informierte eine Ausstellung über die verschiedenen Projekte, die in der Projektwoche stattgefunden hatten.

Nach einer Pause wurde die zweite Runde der Workshops eingeläutet.

Abschließend gab Frau Besson (Rin) noch einen Ausblick auf die Weiterentwicklung der angestoßenen Aktionen.

Herzlichen Dank nochmals an alle, die zum Gelingen unseres Schulfestes beigetragen haben!