• 1
  • 2
  • 3

Schäfflertanz am 25.01.2019

 

Die Schäffler aus Kirchheim tanzten am 25.01.2019 um 10:15Uhr in der Grundschule Oberhaching auf dem Pausenhof.

Der Schäfflertanz

 

Der Schäfflertanz ist ein Zunft-Tanz der Schäffler (Fasshersteller). Der Legende nach wurde der Tanz erstmals 1517 in München während einer Pestepidemie aufgeführt, um der Bevölkerung Lebensmut zurückzubringen.

Ab 1830 verbreitete sich der Brauch durch wandernde Schäfflergesellen auch außerhalb Münchens und ist heute in vielen Orten im altbayerischen Raum üblich.
Die Schäffler tragen beim Tanz rote Fräcke, schwarze Kappen, weiße Strümpfe und einen Lederschurz. Eine Gruppe besteht dabei aus 25 Mann: 20 Tänzern, zwei Reifenschwingern, zwei Kasperln und einem Fähnrich.

Der Schäfflertanz findet alle sieben Jahre zwischen Heilig Dreikönig und Faschingsdienstag statt. Dabei geben die Tanzgruppen teilweise über 20 Vorstellungen am Tag. Bei der letzten Vorstellung der Saison wird nachts mit Fackeln getanzt, einer oder mehrere der Tanzreifen werden zerbrochen und ins Publikum geworfen. Das nächste Schäfflerjahr findet wieder 2019 statt.
Im Münchner Rathaus befindet sich unter dem Glockenspiel ein Schäfflertanzspiel, das täglich um 11.00 Uhr und 12.00 Uhr und von März bis Oktober zusätzlich um 17.00 Uhr zu bewundern ist.